Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend: „AGB“) bestimmen die Beziehungen zwischen Helvetiq Sàrl (nachstehend „Helvetiq“) und jeder Person (nachstehend der „Kunde“), die im E-Shop ( www.helvetiq.com, nachstehend der „E-Shop“) oder direkt bei Helvetiq einen Einkauf tätigt. Helvetiq und der Kunde (die „Parteien“) stehen ab der Bestätigung der vom Kunden getätigten Bestellung durch Helvetiq in einem Vertragsverhältnis nach den AGB. Der Kunde bestätigt, dass er die AGB vor der Bestätigung der Bestellung zur Kenntnis genommen hat, und erklärt ausdrücklich, dass er sie gelesen und vorbehaltlos akzeptiert hat. Ausserdem anerkennt der Kunde, dass der Inhalt der von Helvetiq bestätigten Bestellung eine für ihn rechtlich verbindliche Verpflichtung darstellt.

 

Angaben zu Helvetiq: 

HELVETIQ Sàrl, Avenue des Acacias 7, 1006 Lausanne, Schweiz

Kontaktdaten Kundendienst: 
HELVETIQ Sàrl, Kundendienst, Mittlere Strasse 4, 4056 Basel, Schweiz
Telefon: +41 78 712 77 29
E-Mail Adresse: info@helvetiq.ch

 

1. Produkte

Eigenschaften

Die Informationen, Eigenschaften, Fotografien und Illustrationen, die im E-Shop, auf den von Helvetiq verwalteten Seiten in den sozialen Netzwerken sowie in den von Helvetiq versandten Mitteilungen präsentiert werden, werden mit grösstmöglicher Genauigkeit dargestellt und sollen den Kunden so umfassend wie möglich über die wesentlichen Eigenschaften der Produkte informieren. Diese dienen jedoch nur als Anhaltspunkt und sind nicht vertraglich bindend.

Verfügbarkeit

Helvetiq verpflichtet sich, die eingegangenen Bestellungen zu erfüllen, solange der Vorrat reicht. Sollte das oder die Produkte nicht verfügbar sein, verpflichtet sich Helvetiq, den Kunden so schnell wie möglich darüber zu informieren und ihm unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von dreissig Tagen nach der Zahlung, den Kaufpreis zu erstatten. Helvetiq behält sich das Recht vor, das Produktsortiment jederzeit zu ändern.

Geistiges Eigentum

Der Inhalt der Website ist Eigentum von Helvetiq und wird durch die Gesetze zum geistigen Eigentum geschützt. Jede vollständige oder teilweise Reproduktion dieses Inhalts ist strengstens untersagt und kann eine Verletzung des Urheberrechts darstellen.

 

2. Bestellung

Eine feste Bestellung wird aufgegeben, sobald der Kunde seine Bestellung bestätigt, indem er auf der Bestätigungsseite auf «Bestellen» klickt. Mit seiner Bestellung macht der Kunde Helvetiq ein Angebot, die von ihm ausgewählten Produkte zu kaufen. Helvetiq behält sich vor, dieses Angebot nach ihrem freien Ermessen anzunehmen oder zurückzuweisen. Helvetiq bestätigt dem Kunden die Annahme der Bestellung an die E-Mail-Adresse, die ihr dieser bei seiner Anmeldung im E-Shop mitgeteilt hat. Diese Bestätigung ist gültig, sobald Helvetiq eine Bestätigungs-E-Mail an den Kunden sendet. Diese Bestätigungs-E-Mail begründet den Abschluss eines Vertrages zwischen dem Kunden und Helvetiq. Helvetiq behält sich vor, Bestellungen eines Kunden zurückzuweisen oder zu annullieren, wenn Streitigkeiten betreffend die Bezahlung einer früheren Bestellung bestehen oder Helvetiq die Bestellung im freien Ermessen als widerrechtlich, unmöglich oder sittenwidrig erachtet.

Der Kunde ist verpflichtet, die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen, die er Helvetiq zur Verfügung stellt, zu überprüfen. Helvetiq kann nicht für eventuelle Eingabefehler und die Folgen einer verspäteten oder fehlerhaften Lieferung haftbar gemacht werden. In diesem Zusammenhang gehen alle Kosten für die Rücksendung zu Lasten des Kunden.

Bestätigung der Bestellung
Eine E-Mail wird automatisch an den Kunden gesendet, um die Aufnahme der Bestellung zu bestätigen, vorausgesetzt, dass die im Anmeldeformular angegebene E-Mail-Adresse keine Fehler enthält.

Stornierung einer Bestellung
Bestellungen, die über den E-Shop getätigt werden, können vom Kunden grundsätzlich nicht storniert werden. In Ausnahmefällen kann Helvetiq jedoch nach eigenem Ermessen Stornierungsanfragen an den Kundenservice innerhalb einer kurzen Frist nach Aufgabe der Bestellung nachkommen, sofern die Bestellung noch nicht bearbeitet wurde.

 

3. Preise

Die Preise werden in Schweizer Franken (CHF) angezeigt, bzw. in Euro (EUR) für Bestellungen, die außerhalb der Schweiz getätigt werden.

Die Mehrwertsteuer und die Zollgebühren sind im angezeigten Gesamtbetrag enthalten.

Die Preise berücksichtigen nicht die Lieferkosten, eventuelle Werbeangebote und persönliche Rabatte, die vor der endgültigen Bestätigung der Bestellung angegeben werden.

Eine von Helvetiq bestätigte Bestellung gilt als unwiderrufliche Annahme des Preises durch den Kunden.

Helvetiq behält sich das Recht vor, die Preise der Produkte jederzeit zu ändern.

 

4. Zahlungsweise

Das Zahlungssystem ist sicher und erfüllt die einschlägigen Standards. Sämtliche Informationen über die Bankkarte sind geschützt. Die Sicherheit der Transaktionen wird durch die SSL-Norm (Secure Socket Layer) gewährleistet. Die Informationen über die verwendete Kreditkarte werden direkt an die Bank übermittelt und gelangen nicht auf den Server von Helvetiq.

Je nach Land der Bestellungsaufgabe werden von Helvetiq folgende Zahlungsmittel akzeptiert: 

Ausschliesslich für die Schweiz: 

  • Visa, Mastercard, Postfinance Card, Postfinance E-Finance, Paypal, Rechnung mit SwissBilling. Wenn der Kunde die Zahlung per Rechnung wählt, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Swissbilling AG. Diesen gemäss kann dem Kunden, der sich in Verzug befindet, eine Mahngebühr von CHF 20.- (pro Mahnung) berechnet werden.

Für andere Länder

  • Visa, Mastercard, Paypal

 

5. Lieferung

Helvetiq liefert in die ganze Welt.

Die vom Kunden bestellten Produkte werden nach den von ihm bei der Bestellung gemachten Angaben versandt. Ist es aufgrund unrichtig übermittelter Informationen unmöglich, die Produkte zu liefern und die Fristen einzuhalten, kann Helvetiq nicht haftbar gemacht werden. Die Bestellungen werden im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände ausgeführt. Das Risiko in Verbindung mit dem vom Kunden bestellten Produkt wird auf ihn übertragen, sobald das Produkt vom Spediteur an den Kunden ausgehändigt wird.

 

5.1 Lieferfrist, -arten und -kosten

Schweiz: Lieferung innerhalb von 1-3 Tagen über den Spediteur Planzer.
Versandkosten: 5 CHF. Kostenlos bei einem Bestellwert von mehr als 35 CHF.

Das Paket wird von Planzer abgeholt und gegen Unterschrift an der vom Kunden angegebenen Lieferadresse übergeben. Der Kunde muss bei seiner Bestellung die Zugangsbedingungen des Lieferortes (Code, Gebäude, Stockwerk, Tür ...) sowie eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer, unter der er leicht erreichbar ist, angeben. Der Kunde erhält nach dem Versand seines Pakets eine E-Mail, die es ihm ermöglicht, die Lieferung des Pakets zu verfolgen. Über den Link zur Sendungsverfolgung kann er wählen, ob er den Liefertag oder die Lieferadresse ändern oder eine Übergabe ohne Unterschrift erlauben möchte. Falls der Kunde bei der Lieferung nicht anwesend ist, hinterlässt der Lieferant eine Benachrichtigung im Briefkasten. Der Kunde wird aufgefordert, sich mit Planzer in Verbindung zu setzen, um eine neue Lieferung zu planen. Falls nach einer Woche keine Antwort des Kunden vorliegt, wird das Paket an Helvetiq zurückgeschickt. Wenn ein Paket aufgrund einer erfolglosen Lieferung an Helvetiq zurückgeschickt wird, benachrichtigt Helvetiq den Kunden über die im Bestellformular angegebene E-Mail-Adresse. Wenn der Kunde innerhalb von drei Monaten nach Versand der E-Mail nichts von sich hören lässt, storniert Helvetiq die Bestellung und behält sich das Recht auf Rückerstattung vor. Wenn der Kunde wünscht, dass das Paket erneut versandt wird, werden ihm die Kosten für den erneuten Versand in Rechnung gestellt.

 

Ausserhalb der Schweiz: Lieferung in 3-7 Tagen über den Spediteur UPS.

Frankreich, Deutschland, Belgien
Lieferung innerhalb von 3-5 Tagen über den Spediteur UPS
Mindestbestellwert: 30€
Standardversand: Access Point 6€ / At Home 8€
Kostenloser Standardversand ab einem Bestellwert von 60€
Expressversand At Home: 16€
 
Livraison Europe, hors Suisse, France, Allemagne, Belgique
Lieferung innerhalb von 3-7 Tagen über den Spediteur UPS
Mindestbestellwert: 40€
Standardversand: Access Point 10€ / At Home 12€
Kostenloser Standardversand ab einem Bestellwert von 80€
Expressversand At Home: 20€
 
Lieferung in die USA / Kanada / Andere Länder ausserhalb Europa
Lieferung innerhalb von 3-7 Tagen über den Spediteur UPS
Mindestbestellwert: 60$
Expressversand At Home: 20$
Kostenloser Expressversand ab einem Bestellwert von 120$

 

Die Lieferfrist versteht sich ab dem Tag, an dem die E-Mail mit der Auftragsbestätigung an den Kunden gesendet wird. Sie hängt vom Spediteur ab und ihre Einhaltung wird von Helvetiq nicht gewährleistet. Die Lieferzeit hängt von der gewählten Versandart und dem Lieferland ab. Die Lieferzeiten sind als Richtwerte angegeben. Eine Rückerstattung der Versand- oder Bestellkosten erfolgt nicht, wenn die Lieferung länger als die angegebenen Fristen dauert, auch nicht, wenn der Spediteur keine Benachrichtigung hinterlegt hat.

Insbesondere, aber nicht ausschliesslich bei höherer Gewalt (d.h. bei Ereignissen jeder Art ausserhalb des Einflussbereichs von Helvetiq, die bei Abschluss des Vertrages durch Bestellung realistischerweise nicht vorhersehbar waren und deren Auswirkungen nicht durch geeignete Massnahmen verhindert werden können oder die Helvetiq an der Erfüllung ihrer Pflichten hindern), namentlich bei Naturkatastrophen, Krieg, Streik, Pandemie, Lock-out der Lieferanten und/oder der Drittdienstleister usw., kann Helvetiq für die Nichterfüllung oder verspätete Erfüllung des Vertrages nicht haftbar gemacht werden. In solchen Fällen wird Helvetiq, soweit möglich, den Kunden per E-Mail an die vom Kunden angegebene Adresse informieren.

5.2 Verpackungskosten, Transportkosten und Steuern

Die Kosten für Verpackungs, Transport und eventuelle zusätzliche Kosten für Mehrwertsteuer, Zoll und/oder andere Steuern sind im Preis der Bestellung enthalten.

Bei Lieferung des Produkts ausserhalb der Schweiz muss der Kunde dem Spediteur möglicherweise staatliche Abgaben bezahlen.

 

6. Widerrufsrecht und Rückerstattungen

Der Kunde hat ein Widerrufsrecht von 14 Tagen ab Erhalt der Ware. Um dieses Widerrufsrecht auszuüben, muss er lediglich eine E-Mail an info@helvetiq.ch senden, in der er seine Entscheidung zum Widerruf mitteilt. Helvetiq wird dann per E-Mail eine Genehmigung zur Rücksendung sowie Hinweise zum weiteren Vorgehen versenden. Nach Erhalt dieser E-Mail hat der Kunde 14 Tage Zeit, um die Ware zurückzusenden. Die Ware muss in ihrer Originalverpackung und in ihrem ursprünglichen Zustand, neu und unbenutzt, zurückgesendet werden. Sobald die Ware bei Helvetiq eingegangen ist, wird die Rückerstattung mit demselben Zahlungsmittel, das für den Kauf verwendet wurde, innerhalb von 14 Tagen vorgenommen. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten des Kunden.  

 

7. Schutz von Personendaten und Verwendung des bestellten Produkts zu Werbezwecken

Die Bestimmungen zur Erhebung und Bearbeitung der Personendaten der Kunden sind der Datenschutzpolitik auf unseren Websites zu entnehmen:

Datenschutzpolitik

 

8. Beschränkung der Haftpflicht in Verbindung mit den Websites

Helvetiq bemüht sich, die Funktionalität der Websites sicherzustellen. Sollte es trotz allem zu einem vorübergehenden Ausfall oder Störungen kommen, informiert Helvetiq auf ihrer Homepage schnellstmöglich über die Wiederaufnahme ihrer Dienstleistungen. Helvetiq lehnt auch bei verspäteter Lieferung und bei Folgeschäden in Verbindung mit der Nutzung der Websites jede Haftung ab.

 

9. Teilbarkeit und Änderung der vorliegenden AGB

Sollte als Folge eines Gerichtsurteils eine Bestimmung dieser AGB als rechtswidrig, nichtig oder nicht anwendbar erklärt werden, wird diese Bestimmung nichtig und wirkungslos. Ihre Rechtswidrigkeit oder Unanwendbarkeit soll sich jedoch soweit möglich nicht auf die anderen Bestimmungen dieser AGB auswirken oder diese einschränken. Die beschreibenden Begriffe in den Artikelüberschriften werden nur aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit angegeben und sind nicht dazu bestimmt, die Bedeutung der nachfolgenden Artikel zu definieren, einzuschränken oder zu beschreiben.  

Helvetiq behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit anzupassen, insbesondere bei einer Änderung der Gesetzgebung zwischen der Bestellung und der Lieferung. Bei Erscheinen einer aktualisierten Fassung der AGB verlieren die früheren Fassungen ihre Gültigkeit.

 

10. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand wird der gewöhnliche Aufenthaltsort des Kunden vereinbart.

 

11. Empfang

Mitteilungen im Rahmen dieser AGB gelten als ordnungsgemäss erfolgt, wenn der Kunde sie via Kundenkonto oder, falls kein Kundenkonto besteht, via Kontaktformular auf unseren Websites an Helvetiq sendet bzw. wenn Helvetiq sie an die vom Kunden bei der Bestellung mitgeteilte(n) E-Mail- und/oder Postadresse des Kunden sendet. Ohne ausdrückliche gegenteilige Vereinbarung sind die Mitteilungen wirksam, sobald sie bei ihrem jeweiligen Empfänger eingegangen sind. Die Frist gilt ab Eingang dieser Mitteilungen. Fällt der letzte Tag einer Frist auf einen Feiertag oder arbeitsfreien Tag am Wohnort oder Sitz des Empfängers, wird die Frist nicht verlängert.

12. Anwendbares Recht

Das Recht des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat, gilt ausschliesslich für diese AGB unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) und der Kollisionsnormen (z.B. Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht (IPRG)).

Arrow up
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite